Archiv der Kategorie: MALCHINER INNOVATIONEN

Lokales Wunderkind der Mobilität

Sie war eines der größten Talente, das der Verein bisher hervorgebracht hatte. Mehrfach holten sie die deutsche Meisterschaft. So wurde die Tradition des Motoball auf eine Art und Weise bewahrt, die alle stolz machte. Dabei hatte sich auch einiges verändert. Als die Ölpreise anstiegen, war es bald nicht mehr möglich, diesen Sport zu finanzieren. Der Verein musste umdenken, wie alle anderen Motoball-Vereine auch. Malchin initiierte das Umdenken.

Weiterlesen

DAS AUTO von Siegfried Marcus

Die Geburt der revolutionären Automobilisierung aus dem Geiste des Malchiner Schlossers Siegfried Marcus

Ein Text von Kevin Rittberger

Zur Zeit der europaweit isolierten Pariser Commune von 1871 feilt der Mechaniker Siegfried Marcus aus Malchin, Mecklenburg, an der Automobilisierung der Menschheit. Die Erfindung der Automobilisierung ist zugleich die Erfindung der Karbonisierung der Luft, wofür Marcus 1865 sein erstes Privileg erteilt bekommt. Wie lange würde es nun noch dauern, bis das erste Auto in Serie ginge, wie lange, bis es für jeden erschwinglich wäre?  Warum würde sich hinterher keiner mehr an den ersten Dampfbus aus London erinnern, den „puffenden Teufel“ von 1830, Stunde Null des öffentlichen Nahverkehrs?

Weiterlesen