Artgerecht leben – Lesung mit Johannes Liess | 01.03.16

Gemeinsame Veranstaltungen von KMGNE Karnitz, Stadtbibliothek Malchin und Stadt Malchin im Rahmen des Projektes Zukunftstadt Malchin

Lesung mit Johannes Liess 
Ort: Stadtbibliothek,  Rudolf-Fritz-Str. 8b, 17139 Malchin [Karte]
Zeit: Dienstag, 1. März 18:30 Uhr

Ist das eine Provokation?
Im Tierschutz ist der Begriff des artgerechten bzw. nichtartgerechten Haltens von Tieren bekannt. Aber bei uns Menschen? Entscheiden wir nicht selbst und souverän wie wir essen oder wohnen oder uns bewegen und unsere Zeit einteilen?
„Artgerecht leben ist die unglaubliche Geschichte eines Bürgers, der gegen alle behördlichen und institutionellen Widerstände seine Vision von einem artgerechteren Leben verwirklichte. Als Helmut Kohl 1990 von blühenden Landschaften für die neuen Bundesländer sprach, lebten noch über 200.000 Menschen mehr in Mecklenburg-Vorpommern als 2010. Der Bevölkerungsschwund traf auch das Dorf Lüchow, denn 2003 zählte es noch ganze vier Einwohner. Das änderte sich, als Johannes Liess mit seiner Familie dorthin zog und das Dorf zum Leben erweckte. Der Architekt setzte seine Vision von „blühender Landschaft“ um, indem er zu Beginn eine Landschule gründete. Diese Initiative lockte Familien an. In seinem aufrüttelnden Buch stellt der Autor seine Idee vom artgerechten Leben in den Mittelpunkt. Er erzählt, was ihn dazu motivierte, ein Dorf zu retten, welche Steine ihm in den Weg gelegt wurden und warum es für jeden Menschen wichtig ist, einen Ort zu finden, an dem er sich entfalten kann. Er ermutigt dazu, unabhängig vom Staat die eigenen Träume umzusetzen. Denn Engagement lohnt sich auch im Kleinen und geht alle an.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s